Christbaumschmuck aus Glas: Geschichte, Herstellung und Arten

Christbaumschmuck
Christbaumschmuck aus Glas gibt es heute in allen Formen und Farben © Grey59 - pixelio.de

Weihnachten rückt immer Näher und es ist daher höchste Zeit, sich über die Anschaffung eines Weihnachtsbaumes und natürlich auch über die passende Dekoration Gedanken zu machen. Beim Schmücken des Weihnachtsbaumes sind der Phantasie heute keine Grenzen gesetzt: Ob buntes Lametta, festliche Girlanden, süßer Schmuck aus Schokolade oder edler Christbaumschmuck aus Glas: Der Handel bietet alles, was das Herz begehrt. Doch das war nicht immer so.

Christbaumschmuck: Ein historischer Überblick

Die Tradition, in der Weihnachtszeit einen Baum in den eigenen vier Wänden aufzustellen, stammt aus dem Mittelalter. In Anlehnung an den verbotenen Apfelbaum, von dem Adam und Eva ihre Finger nicht lassen konnten, wurde der Baum damals aber noch Paradiesbaum genannt. Auch das Schmücken des Baumes wurde bereits im Mittelalter praktiziert. Der Schmuck wurde vorrangig aus Lebensmitteln hergestellt, insbesondere aus Nüssen, glänzenden, roten Äpfeln und aus Keksen. Oftmals wurde der Baum daher auch Zuckerbaum genannt. Viele Familien bastelten des Weiteren ihren eigenen Christbaumschmuck aus Holz, Papier und später auch aus Pappmaché. Nur wenige Familien konnten es sich damals nämlich leisten, eigenen Christbaumschmuck zu kaufen. Noch heute stellen viele Familien ihren eigenen Baumbehang her.

Christbaumschmuck aus Glas: Eine Erfolgsgeschichte

Christbaumschmuck aus Glas wurde erstmals im 19. Jahrhundert hergestellt. Die Erfindung geht auf einen gaus Lauscha in Thüringen zurück. Der Glasbläser hatte der Legende nach nicht genug Geld, um sich teure Nüsse oder Äpfel zu kaufen und stellte daraufhin kurzerhand seinen eigenen Baumbehang her. Schon ein Jahr später fanden seinen Glaskugeln begeisterte Käufer. Seitdem ist Christbaumschmuck aus Glas aus der Weihnachtszeit nicht mehr wegzudenken. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind dabei unbegrenzt: Glaskugeln, die etwa mit Glasmalerei verziert wurden, sind ebenso beliebt wie zum Beispiel Fensterbilder im Tiffany-Stil. Christbaumschmuck aus Lauscha ist heute sogar weltberühmt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *