Fenster – Die richtige Auswahl ist entscheidend

Schon bei der Planung eines Neu- oder Umbaus der eigenen vier Wände sollte man sich Gedanken über die richtigen Fenster machen. Denn will man richtig bauen, beziehungsweise richtig sanieren, müssen die Fenster sorgsam ausgewählt werden. Das Fensterglas wird heute exakt nach den Ansprüchen des Haus- oder Wohnungsbesitzers ausgewählt. In Regionen, in denen ein strenges Klima vorherrscht, wird zum Beispiel häufig mit zwei- oder dreischeibigem Isolierglas gearbeitet, da dieses die besten Wärmedämmeigenschaften hat und somit viel Energie eingespart werden kann. “Energie sparen ist eine Trend bei den Kunden, der immer stärker wird. Diesen Trend können Sie mit Energie sparenden Fenstern ideal bedienen”, weiß Benedikt Gabriel von Findmyhome.at Immobilien. Wer hingegen Wert auf Sicherheit legt, wählt Sicherheitsglas als Einsatz für seine Fenster. Es besteht wie auch das Isolierglas aus mehreren Schichten Flachglas, ist aber durch ein besonderes Herstellungsverfahren besonders bruchsicher. Es gibt aber noch weiter hochmoderne Glasarten, unter denen man beim Neubau oder der Sanierung wählen kann, wie beispielsweise Sonnenschutzglas, das vor zu hoher Sonneneinstrahlung schützt und deshalb gerne für Glasdächer oder bei einem Wintergarten verwendet wird. Die Brandschutzverglasung, die besonders hitzeresistent ist, findet bei Feuerschutztüren Verwendung.

Wenn man Schimmelbefall im Haus oder der Wohnung hat und wegen Schimmelpilz sanieren muss, dann sollte man auch unbedingt einen Spezialisten nach den Fenstern schauen lassen. Oft sind nämlich auch undichte oder schlecht isolierte Fenster, die eine Wärmebrücke bilden, der Grund für Schimmelpilze in der Wohnung.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf den Seiten BAUFÜSICK, Die Haus-Klinik und DIMaGB.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *