Glasflaschen sind ideal für die Lagerung von Getränken

Glasflaschen
Glasflaschen haben viele Vorteile gegenüber Flaschen aus Kunststoff © thesaint - stock xchng

Flaschen sind Behälter, in denen Flüssigkeiten und Gase transportiert und gelagert werden. Neben Glasflaschen sind heute auch Flaschen aus Kunststoff weit verbreitet. In früheren Zeiten wurden Flaschen in erster Linie aus Holz, Ton oder Blech hergestellt. Um sie sicher transportieren zu können, wurden sie damals häufig von einer Schicht aus Geflecht umgeben. Die Herstellung von Glasflaschen war über viele Jahrhunderte hinweg die Aufgabe des Glasbläsers. Heute werden die meisten Flaschen allerdings maschinell hergestellt.

Die Vorteile von Glasflaschen

Glasflaschen werden in erster Linie für die Lagerung von Getränken verwendet. Sie werden häufig aus dunklem Glas hergestellt, um die Lichteinstrahlung zu schwächen.
Die Vorteile von Glas gegenüber anderen Materialien liegen klar auf der Hand: Es ist unter anderem geschmacksecht. Es kommt bei den abgefüllten Getränken also zu keinen unerwünschten Geschmacksveränderungen. Deshalb sind Glasflaschen auch für die Lagerungen von sehr hochwertigen Getränken geeignet, wie zum Beispiel von teuren Weinen.
Glas ist zwar weitaus empfindlicher als andere Materialien, die für die Herstellung von Flaschen in Frage kommen. Dem Bruchrisiko kann allerdings durch eine bestimmte Formung der Flaschen entgegengewirkt werden.
Ein weiterer Vorteil ist die Umweltfreundlichkeit von Glasflaschen: Sie können leicht recycelt werden und stellen daher für die Umwelt eine geringere Belastung dar als Plastikflaschen.

Glasflaschen: Formen und Verschlüsse

Glasflaschen haben einen flachen Boden und meist einen geringen Durchmesser, der im Gegensatz zu ihrer Höhe steht. Man unterscheidet zwischen Eng- und Weithalsflaschen. Wie der Name schon sagt, ist bei Enghalsflaschen der Durchmesser des Halses deutlich geringer als der Durchmesser des Flaschenbauches. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Flaschenhals zu schließen, wie zum Beispiel Kronkorken oder Schraubverschlüsse. Traditionell wurden Flaschen mit verschiedenen natürlichen Materialien verschlossen, beispielsweise mit Bienenwachs oder mit Korken. Bienenwachs wird heute höchstens zu dekorativen Zwecken eingesetzt und Korken werden nur mehr für Weinflaschen verwendet.
Flaschen, in denen besonders teure Getränke aufbewahrt werden, werden teilweise nach wie vor von Hand gefertigt. Sie werden häufig auch dekoriert, zum Beispiel mittels Glasmalerei.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *