glasstec 2010: bedeutendste Veranstaltung der internationalen Glasbranche

Vom 28. September bis zum 01. Oktober findet auf dem Düsseldorfer Messegelände die internationale Glasmesse glasstec statt. Die bedeutendste Veranstaltung der Glasbranche, die nur alle zwei Jahre stattfindet, vereint Angebote aus den Bereichen Glasmaschinenbau, Glasindustrie und Glaser-Handwerk. Rund 1300 Aussteller aus 47 Ländern nehmen an der Messe teil und präsentieren auf rund 73.000 Quadratmetern innovative Glasprodukte und Glasanwendungen für Flach- und Hohlglas. Die Veranstalter rechnen mit dem Besuch von etwa 55.000 interessierten Fachleuten.

glasstec: neue Synergien zwischen Glas- und Solarbranche

Neben den einzigartig vollständigen Angeboten der glasstec findet dieses Jahr zum ersten Mal zeitgleich und räumlich nah die „solarpeq – International Trade Fair for Solar Production Equipment“ statt. So können beide Branchen voneinander profitieren. Die Glasbranche kann neue Absatzchancen und Anwendungsgebiete für sich entdecken und die Solarbranche kann Vorteile aus dem Fachwissen der Glasspezialisten ziehen, wenn es um Funktionsgläser, Veredelungstechnologien oder Produktionsautomation geht. Dass Solartechnik ein wichtiges Thema ist, zeigt sich auch beim internationalen Fachsymposium, das im Rahmen der glasstec stattfindet. Zwei Tage werden exklusiv den Themen Photovoltaik und solare Produktion gewidmet sein. Allein hier werden rund 5500 Besucher erwartet.

Highlights der glasstec: „glass technology live“ und Fassaden-Center

Die Sonderschau „glass technology live“ mit dem Leitmotiv „Energieeffizienz mit Glas“ ist ein Highlight der glasstec im Hinblick auf Produktionsentwicklungen und innovative Anwendungen. Aber auch das direkt angrenzende Fassaden-Center, das mit verschiedenen Fassaden-Mock-Ups neue Lösungen für die Gestaltung von Fassaden präsentiert, wird dem Fachmann neue Anregungen bieten.
Bei dem internationalen Architektenkongress mit dem Thema „Glas ist Energie“ soll dann geklärt werden, welche Möglichkeiten der Werkstoff Glas für eine Steigerung der Baukultur bietet. Auch hier stehen neue Möglichkeiten der Energiegewinnung im Bauwesen im Fokus des Interesses.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *