Glasveredler: Künstler oder Handwerker?

Glas kann in den unterschiedlichsten Formen und Farben hergestellt werden. Unzählige Teller, Spiegel, Figuren, Fenster und Trinkgefäße zeigen, dass der Fantasie beim Gestalten keine Grenzen gesetzt sind. Ist das Zusammenfügen von einzelnen Glasstücken, das Ätzen und Schleifen von Glas und Spiegelflächen eine virtuose Kunst oder sind Glasveredler geschickte Handwerker?

Glasveredelung und seine Spezialisierungen

Grundsätzlich lassen sich Glasveredler in drei Kategorien einteilen:

  • Glasveredler – Kanten und Flächenveredlung
  • Glasveredler – Schliff und Gravur
  • Glasveredler – Glasmalerei und Kunstverglasung

Der Glasveredler mit dem Schwerpunkt Kanten- und Flächenveredlung verziert Glasflächen, Spiegel und Glastüren. Die Vorlagen hierfür erstellt er nach Vorgabe des Kunden per Hand oder am Computer. Danach werden die Flächen mit Sandstrahlen oder Säure behandelt. Auch Schleiftechniken finden Verwendung. Glas und glasähnliche Werkstoffe werden verformt und verschmelzt.

Um diese anspruchsvolle Tätigkeit mit der notwendigen Ruhe ausüben zu können, arbeitet der Glasveredler in Werkstätten und -hallen.

Schliff- oder Gravurmeister bearbeiten in erster Linie Hohlglasprodukte. Hierzu zählen Vasen, Teller, Krüge oder Schalen. Aber auch Glasfenster, Türen oder Vitrinen können bearbeitet werden. Mit den zur Verfügung stehenden Techniken werden Schrift-, Wappen- und Tiefgravuren oder Dekor- und Ornamentschliffe hergestellt. Ein sicherer Umgang mit dem Gravierrädchen und der Gravurmaschine ist für den Glasveredler genauso wichtig, wie die Arbeit mit den gröberen Schleifscheiben oder die Erstellung von Laserbeschriftungen. So können unterschiedliche Effekte und Schattierungen erreicht werden.

Eine weitere Spezialisierung des Glasveredlers ist der Kunstverglaser und Glasmaler. Mit Masse steht die Instandsetzung restaurierungsbedürftiger Glasgestaltungen im Mittelpunkt der Tätigkeit. Hierzu zählen neben den klassischen historischen Kirchenfenstern auch Glasbilder, Glastüren, Lampen oder Kunstgegenstände. Neben der Arbeit mit Glas verbauen Glasveredler dieser speziellen Richtung auch Blei, Messing und andere Metalle. Einzelne Glasteile unterschiedlicher Farbe werden unter hoher Temperatur zusammengeführt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *