Wärmedämmung von Glas mittels Wärmebildkamera

Glas hat den Ruf, nicht besonders wärmedämmend zu sein. Für Wärmedämmvorrichtungen eignet sich Glas ohne besondere Maßnahmen nicht besonders. Die Wärmedämmeigenschaften werden durch den Wärmedurchgangskoeffizienten ausgewiesen.

Der Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert) ist das einzige Maß für die Ermittlung des Wärmeverlustes. Je kleiner dieser Wert U-Wert, desto besser isoliert ein Material. Bei einfachem Glas beträgt dieser Wert 5,8 W/m²K. Konventionelles Isolierglas ohne besondere Beschichtung oder herkömmliche Doppelverglasungen erreicht ca. 3,0 W/m²K. Mit der Verwendung von speziell beschichteten Wärmeschutz-Isoliergläsern kann man den U-Wert auf ca. 1,4 W/m²K bis 1,7 W/m²K senken.

Wärmebildkamera als Energiesparmaßnahme

Aber es gibt noch weitere Maßnahmen um diesen Wert weiter zu senken. Eine davon ist die Befüllung des Scheibenzwischenraums mit Edelgasen. Auch die Verwendung von Edelstahl oder Kunststoffen bei der Glasproduktion als Randverbund bewirken eine weitere Senkung des U-Werts bis ca. 0,9 – 1,0 W/m²K. Wärmeverluste kann man visuell sehr gut mit einer Wärmebildkamera darstellen. Bei der Thermographie werden dann durch die Infrarotwellen, die von einer Wärmebildkamera visuell dargestellt werden, „bunte“ Bilder von Häusern erzeugt. Anhand der verschiedenen Farben kann der Fachmann dann genau erkennen, ob und wo Wärmelecks auftreten und ob die Fensterflächen wirklich einen großen Anteil der Wärmeverschwendung ausmachen. Mit modernem Dreifach-Isolierglas können heute sogar Werte bis 0,4 W/m²K erreicht werden. Daher ist hier zu überlegen, ob als Resultat der Aufnahmen mit einer Wärmebildkamera die Fenster ausgetauscht werden sollten. Denn nicht nur die Glasscheiben der Fenster können viel Wärme durchlassen, auch der Rahmen eines Fensters ist mitverantwortlich für einen guten U-Wert. Kunststofffenster haben zum Beispiel viel bessere Dämmeigenschaften als Holzfenster.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *