Wohnaccessoires aus Glas

Bei Glas in Zusammenhang mit Wohnen denkt man zunächst an Fenster und natürlich das Trinkglas oder die Blumenvase. Das aber auch Briefkästen oder Badaccessoires aus Glas gefertigt werden, kommt einem erst später in den Sinn. Meistens handelt es sich dabei aber um Sicherheitsglas, das bei einem möglichen Zerbrechen keine größeren Verletzungen verursacht.

Glas hat den großen Vorteil, dass man es individuell beschichten kann. Im Fall des Briefkastens ist es häufig so, dass das Gehäuse aus Edelstahl und die Front aus Glas gefertigt ist. Damit nicht jeder sehen kann von wem man Post erhält, ist die Glasscheibe mattiert oder mit einer Farbe beschichtet. Das lässt den Briefkasten zu einem echten Hingucker werden. Manche Hersteller verwenden aus Sicherheitsgründen auch Plexiglas. Streng genommen handelst es sich dabei um kein richtiges Glas sondern um einen glasähnlichen, thermoplastischen Kunststoff, der nicht splittert wie Glas, sollte es zu einem Bruch kommen. Zudem ist es nicht so schwer wie normales Glas, was das Montieren des Briefkastens wesentlich erleichtert.

Im Badbereich ist Glas häufig in Form eines Zahnbürstenhalters zu finden. Doch auch WC-Garnituren und Seifenspender sind z.B. mit Glas verziert, meist in Kombination mit Edelstahl. Beide Materialien sind bestens für den Einsatz im Badezimmer geeignet, da sie leicht zu reinigen und damit sehr hygienisch sind. Da die Badaccessoires täglich benutzt werden und dabei immer mit Wasser in Kontakt kommen, ist das Glas häufig satiniert. So werden Wasserflecken nicht gleich sichtbar. Egal ob das Bad farbig oder nur schwarz weiß, wie ein aktuelle Trend, gefliest ist, Badaccessoires aus Glas passen zu jedem Stil.

Glas kann im Haushalt also auf unterschiedlichste Weise verwendet werden, nicht nur als Fensterscheibe.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *